Wir sind am Samstag nach der Graduation mit 10 anderen unserer Klasse nach Sydney geflogen. Dort haben wir die Stadt und natürlich das Opernhaus anges...

Reise nach der DTS

05/02/2018

Ich glabue es ist Monate her, seit ich das letzte Mal etwas von mir hören liess auf diese Art und Weise... 

Gerne möchte ich aber noch einen abschliess...

Outreach / Abschluss Jüngerschaftsschule

04/09/2018

Malaysia, ein muslimisches Land, sehr hohe luftfeuchtigkeit und gutes essen. Wir verbrachten die letzten zehn Tage unseres Outreach in diesem Land. Da...

Malaysia/Ende DTS

04/09/2018

1/17
Please reload

Aktuelle Beiträge:

Week 12 - Autorität und Unterordnung

24/12/2017

 

Diese Woche war bereits unsere letzte Woche Unterricht!! Die Zeit vergeht so schnell und nun gehen wir bald in den Outreach. Es war eine sehr heisse Woche und das Wetter wird immer besser. Doch ich bin auch froh, dass wir bald gehen, weil das Wetter schon bald unerträglich wird. Die Woche war genial, wir haben vieles zusammen gemacht und haben bereits den Outreach im Visier. Unser Unterricht diese Woche war mit Christine Werner, der Frau von Cliff, den wir in der zweiten Woche hatten.

Unser Thema diese Woche mit Autorität und Unterordnung, war richtig passend zum Outreach. Den n, wir haben verschiedene Verantwortlichkeiten und Aufgaben, und in denen müssen auch wir uns einander unterordnen, sowie wir uns den Schulleitern unterordnen.

Jesus ist der, der Autorität geschaffen hat. Das wird im Kolosser 1.16 erwähnt. Und Gott schuf Autorität, um ihm zu dienen und ihn zu repräsentieren. In unserer heutigen Welt ist leider auch das nicht mehr so wie Gott es gedacht hatte. Jede Autorität die Gott einsetzt, hätte den Zweck zu Gott zu zeigen und ihn zu den Menschen zu repräsentieren. Doch das sieht man heute praktisch nirgend mehr auf der Weltbühne.

Und in all dem vertraut Gott jedem einzelnen von uns, denn er hat uns Autorität gegeben, im Namen von Jesus. Und Autorität bedeutet, dass wir Entscheidungen treffen, um in Gott zu bleiben, und uns nicht gegen ihn stellen.

In Philipper 2,5-11 sehen wir wie Jesus sich selbst Gott untergeordnet hat und völlig abhängig war. Denn der Level unserer Autorität ist so hoch, wie tief wir uns unterordnen. Das zeigt Jesus, er war völlig unterordnet und hatte indem die grösste Autorität. Jesus hatte seine Autorität aus der Intimität mit Gott selbst.

Und wenn uns von Gott Autorität gegeben wird, sollten wir nicht unsere Autorität anderen gegenüber beweisen müssen. Wir sollten uns von Gott qualifizieren lassen. Denn wahre Autorität ist völlig abhängig von Gott. Und Unterordnung zu Gott ist alles.

Denn Unterordnung ist eine mächtige Waffe. Durch Unterordnung haben wir eine grössere Influenz auf andere als durch Autorität.

Diese Woche war genial und so passen vor dem Outreach. Nun bin ich richtig gepumpt und möchte rausgehen und der Welt von Gott erzählen. Bereits in zwei Tagen werden wir abfliegen. Wenn du wissen willst, wann wir wo sein werden, dann sieh unter «Unsere Reise» nach.

Ich danke euch allen für Gebete und Unterstützung. Es ist genial Leute im Rücken zu haben die mich im Gebet tragen. Bitte betet weiter, gerade nun, wenn es Richtung Outreach geht. Ich werde es brauchen.

Hier sind meine Gebetsanliegen:

  • Weisheit im Umgang mit anderen und ein dienendes Herz

  • Dass ich anderen Ermutigen kann und mich auf Gott fokussieren kann

  • Schutz vor Krankheit

  • Einheit und Schutz über unserer Klasse

  • Mehr von Gott

  • Weisheit und Ehrfurcht vor Gott

  • Damit Gott mir zeigt was er nach der DTS mit mir vor hat

Cheers!

Auf Facebook teilen
Please reload