Wir sind am Samstag nach der Graduation mit 10 anderen unserer Klasse nach Sydney geflogen. Dort haben wir die Stadt und natürlich das Opernhaus anges...

Reise nach der DTS

05/02/2018

Ich glabue es ist Monate her, seit ich das letzte Mal etwas von mir hören liess auf diese Art und Weise... 

Gerne möchte ich aber noch einen abschliess...

Outreach / Abschluss Jüngerschaftsschule

04/09/2018

Malaysia, ein muslimisches Land, sehr hohe luftfeuchtigkeit und gutes essen. Wir verbrachten die letzten zehn Tage unseres Outreach in diesem Land. Da...

Malaysia/Ende DTS

04/09/2018

1/17
Please reload

Aktuelle Beiträge:

Woche 12 - Submission and Authority

27/12/2017

Mir fehlen die Worte, die letzte Unterrichtswoche in Perth ist bereits zu Ende. Diese zwölf Wochen vergingen wie im Flug. Und trotzdem waren sie gefüllt mit unglaublich vielen spannenden, herausfordernden und aufbauenden Momenten. Wir sind definitv bereit für den Outreach in Madagaskar, Nepal und Malaysia.

Doch zuvor: Thema von Woche zwölf war wie im Titel ersichtlich Unterwerfung und Autorität. Die Ehefrau von Cliff Wrener (Speaker Woche zwei), Christine Wrener, hat uns dazu unterrichtet.

 

Mit ihrer erfrischenden und trotzdem auf positive Art herausfordernde Art brachte sie uns dieses persönliche und nicht ganz einfache Thema wunderbar näher. Der Unterricht verging jeweils enorm schnell, obschon ich praktisch die ganze Woche durch Krankheit geschwächt war. In ihrem Teaching ging es vor allem darum, dass Jesus die ultimative Autorität ist. Durch SEINE Unterwerfung gegenüber anderen und vor allem Gott, seinem Vater, wurde er zur ultimativen Autorität. Wie reagiere ich nun darauf? Will ich mich dieser perfekten und vollkommenen Obrigkeit unterwerfen und dadurch geistliche Autorität gewinnen oder lasse ich es bleiben?

 

Ausserhalb des Unterrichts fand natürlich auch diese Woche das ein oder andere interessante Ereignis statt. So gingen wir letzte Woche zum Beispiel in eine Sporthalle und tobten uns mit Fussball und Volleyball aus (ich nicht, auf Grund von Fieber...). Für einen meiner Freunde endete dieser Nachmittag jedoch mit einer gebrochenen Nase (durch Fusstritt während Fussball). Mittlerweile ist die Nase wieder gerichtet, Schmerzen hatte er zum Glück keine. Ein weiteres Highlight für mich war der Aussendungsabend. Alle Jüngerschaftsschulen wurden am Donnerstag durch Gebet in die kommende Zeit (Outreach) ausgesendet.

Ausserdem war Weihnachten! Überraschung, auch die Australier feiern dieses Fest. Allerdings feiern sie bei 34 Grad am Strand mit einem reichhaltigen BBQ. Es war für mich eine äusserst spezielle aber auch tolle Erfahrung diese Zeit so zu verbringen. Ehrlich gesagt fehlte es mir, Weihnachten mit meiner Familie zu feiern, aber meine Frontline-Family hier machte es deutlich einfacher! Wir sind unglaublich eng miteinander unterwegs. Es gibt keine Worte, um den Wert dieser Beziehungen zu beschreiben!!

 

Die letzten Tage nach Weihnachten verbringen wir nun vorwiegend damit, uns auf den Outreach vorzubereiten. Wir sind „ready“ und voll motiviert, Jesus in diesen weit entfernten Ländern bekannt zu machen.

 

Dies ist mein offiziell letzter Blogeintrag zur Lecture-Phase. Wie es aussieht mit Schreiben während dem Outreach kann ich nicht so genau sagen, da wir seeehr begrenzt Internetzugang haben und ich mein MacBook gar nicht erst mitnehme... J

Gerne dürft ihr mich aber trotzdem über dan.fuhrimann@bluewin.ch kontaktieren, ich reagiere so schnell wie möglich auf eure Nachrichten.

 

Ansonsten bedanke ich mich für eure Treue und euer Interesse meine Zeit hier in Perth zu verfolgen und verabschiede mich mit herzlichen Grüssen und einer Umarmung!

 

Bis glii, Dan

 

 

Auf Facebook teilen
Please reload