Wir sind am Samstag nach der Graduation mit 10 anderen unserer Klasse nach Sydney geflogen. Dort haben wir die Stadt und natürlich das Opernhaus anges...

Reise nach der DTS

05/02/2018

Ich glabue es ist Monate her, seit ich das letzte Mal etwas von mir hören liess auf diese Art und Weise... 

Gerne möchte ich aber noch einen abschliess...

Outreach / Abschluss Jüngerschaftsschule

04/09/2018

Malaysia, ein muslimisches Land, sehr hohe luftfeuchtigkeit und gutes essen. Wir verbrachten die letzten zehn Tage unseres Outreach in diesem Land. Da...

Malaysia/Ende DTS

04/09/2018

1/17
Please reload

Aktuelle Beiträge:

Malaysia/Ende DTS

09/04/2018

Malaysia, ein muslimisches Land, sehr hohe luftfeuchtigkeit und gutes essen. Wir verbrachten die letzten zehn Tage unseres Outreach in diesem Land. Dabei blieben wir nur in Kuala Lumpur. Als wir den ersten Tag raus gingen um zu evagelisieren, fuhren wir zum Einkaufszentrum gerade bei den Petronas Towers, da dort viele Touristen sind und wir mit diesen über Jesus sprechen dürfen. Dieses Einkaufszentrum hat nur die besten Shop, wie Phillip patek, Lacoste, Gucci usw. Als ich das erste mal die Mall betral, war ich richtig überfordert und überwältigt. Alles glänzte und war super westlich und da ich die letzten zwei monate in drittweltländern verbracht habe, wsr ich mir das nicht gewohnt. Ich hatte noch nie so etwas erlebt. Für zwei Tage sind wir dann zu dieser Mall gefahren un dort Leute anzusprechen. Dabei haben wir immer Gott um hinweise auf Personen gefragt und dann nach diesen Menschen gesucht. Es entstanden viele tolle Gespräche und Begegnungen. Ansonsten sind wir häufig christliche Schulen besuchen gegangen. Dort haben wir die Schüler ermutigt in ihrer Beziehung zu Gott oder ihnen die gute Botschaft weitergegeben. Mir hat es sehr gefallen in die Schulen zu gehen und die Schüler zu ermutigen und ihnen neues von Gott zu erzählen. Malaysia war die ganze Zeit heiss und eine hohe luftfeuchtigkeit die uns zum teil zu schaffen machte. Es waren auch einige von unserem Team krank und deswegen haben wir zwischendurch längere freizeiten gehabt. Was mir persöndlich gut gefallen hat, war, dass wir in den 10 Tagen vier Filme in top Kinos gesehen haben. Denn es war mega günstig mit nur ca 5 Franken pro Eintritt! Am letzen Tag in Malaysia haben wir in einem kleineren Vorort noch ein Openair gemacht. Wir mussten dann jedoch wegrennen, da undercover Polizei wissen wollte was wir machen. Es gab jedoch keine Probleme mit der Polizei, da wir genig schnell weg waren! Und dann sind wir bereits wieder nach Perth geflogen. Der Kulturshock war dort nicht mehr so krass da ich den in Malaysia bereits erlebte.

Wieder in Perth war es toll die anderen DTS Schulen wieder zu sehen und ihre Geschichten zu hören. Wir haben durch die Woche noch debriefing gemacht, obwohl es schwer war richtig fertigzumachen, da noch so vieles los war. Es war so komisch und auch traurig dann vielen auf Wiedersehen zu sagen, da wir alle eine so intensive und abenteuerliche Zeit zusammen erlebt haben.

Hier sind noch die Statistiken unseres Outreaches:

Für Menschen gebetet: 5659
Menschen die sich für Jesus entschieden haben: 2135
Sofortige heilungen: 615 Personen
Menschen die das Evangelium hörten: 17476 Bibeln verteilt: 5423
Gesundheitsunterricht: 4 Stunden für 263 Personen
Fürbitte für die Menschen und die Nation: 42 Stunden
Unterrichtet ind der Kirche: 10.5 Stunden für 609 Personen
Menschen mit Gütern und Essen unterstützt:  341 

 

An diese stelle möchte ich allen danken die an mich hedacht haben, mich unterstützt haben und mich im Gebet getragen haben. Es war ein riesen Segen! Und wenn irgendjemand Gebetsanliegen hat, würde ich gerne dafür beten. Meldet euch einfach.

Seid gesegnet!

Cheers

Auf Facebook teilen
Please reload